Ukrainicum (Krupp-Kolleg)

Greifswalder Ukrainicum - Greifswald Ukrainian Summer School (09. – 21. August 2021)

Das Greifswalder Ukrainicum ist eine 14-tägige internationale Sommerschule des Alfried Krupp Wissenschaftskollegs Greifswald und der Universität Greifswald zur Wissenschaft, Kultur und Sprache der Ukraine und wird von der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach Stiftung, Essen, gefördert.

Aufgrund der COVID-19-Pandemie wird das diesjährige Ukrainicum in Form einer digitalen Sommerschule stattfinden.
Mit Ukrainischkursen am Vormittag sowie Fachseminaren am Nachmittag bietet das Greifswalder Ukrainicum die Möglichkeit, von international renommierten Ukraine-Forscher*innen das Land in seiner Vielfalt intensiv kennenzulernen. Abendveranstaltungen (z.B. Filmvorführungen oder Vorträge) sowie eine von der Heinrich Böll Stiftung finanzierte Podiumsdiskussion ergänzen das Programm und bieten weitere Perspektiven auf das Land.

Zum Programm

Die Teilnahme am Ukrainicum steht grundsätzlich allen Interessierten offen, wobei Studierende und Doktorand*innen bevorzugt werden.

Um Ihre Bewerbung für die Teilnahme einzureichen, nutzen Sie bitte das Onlineformular auf der Homepage des Alfried Krupp Wissenschaftskollegs.

 

Verlängerung! Bewerbungsschluss ist der 15. Juli 2021.

Kontakt

Greifswalder Ukrainicum
Melina Hubel M. A.
Tagungsbüro des Alfried Krupp Wissenschaftskollegs
Martin-Luther-Straße 14 · 17489 Greifswald
Tel.: +49 (0)3834 420 5014
melina.hubelwiko-greifswaldde

Ukrainicum 2020

Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass das Greifswalder Ukrainicum in diesem Jahr wegen Corona pausiert. Die geplante Sommerschule wird auf den Sommer 2021 verschoben. Sie soll vom 9.-21. August 2021 stattfinden.

Das Greifswalder Ukrainicum ist eine 14-tägige internationale Sommerschule des Alfried Krupp Wissenschaftskollegs Greifswald und der Universität Greifswald zur Wissenschaft, Kultur und Sprache der Ukraine und wird von der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach Stiftung, Essen, gefördert.

Mit Ukrainischkursen am Vormittag sowie Fachseminaren am Nachmittag bietet das Greifswalder Ukrainicum die Möglichkeit, von international renommierten Ukraineforschern das Land in seiner Vielfalt intensiv kennenzulernen. Abendveranstaltungen (z.B. Filmvorführungen oder Vorträge) ergänzen das Programm und bieten weitere Perspektiven auf das Land.

Ukrainicum 2019

Greifswalder Ukrainicum - Greifswald Ukrainian Summer School (05. – 17. August 2019)

Das Greifswalder Ukrainicum ist eine 12-tägige internationale Sommerschule des Alfried Krupp Wissenschaftskollegs Greifswald und der Universität Greifswald zur Wissenschaft, Kultur und Sprache der Ukraine und wird von der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach Stiftung, Essen, gefördert.

 

Mit Ukrainischkursen am Vormittag sowie Fachseminaren am Nachmittag bietet das Greifswalder Ukrainicum die Möglichkeit, von international renommierten Ukraineforschern das Land in seiner Vielfalt intensiv kennenzulernen. Filmvorführungen sowie öffentliche Abendvorträge ergänzen das Programm und bieten weitere Perspektiven auf das Land.

Zum Programm

Die Teilnahme am Ukrainicum auf eigene Kosten (eine Teilnahmegebühr wird nicht erhoben) steht allen Interessenten prinzipiell offen.

Anmelden können Sie sich hierfür ab sofort über eine Online-Anmeldemaske.

Für Studierende und Doktoranden aller Fachrichtungen schreibt das Alfried Krupp Wissenschaftskolleg Greifswald Reisestipendien zur Teilnahme am Greifswalder Ukrainicum aus.