Dr. Martin Henzelmann

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Lehrstuhl für Slawische Sprachwissenschaft

Institut für Slawistik

Ernst-Lohmeyer-Platz 3

17487 Greifswald

martin.henzelmannuni-greifswaldde

Vita
Seit 10/2021 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Slawistik an der Universität Greifswald
2021 Vertretung der Professur für Slavische Sprachwissenschaft an der Universität Trier im Sommersemester
2018-2021 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Slavistik an der Universität Hamburg
2015 Promotion an der TU Dresden mit einer Arbeit zur Herausbildung slavischer Mikroliteratursprachen
2014-2018 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Slavistik an der TU Dresden
2011-2012 Forschungsaufenthalt an der Paisii-Hilendarski-Universität Plovdiv/Bulgarien (DAAD-Doktorandenstipendium)
2010-2012 Lehrkraft für besondere Aufgaben am Institut für Romanistik an der TU Dresden
2005-2010 Magisterstudium der Slavistik und Romanistik an der TU Dresden mit Studienaufenthalten in Prag und Limoges/Frankreich
Publikationen
Monographien

Henzelmann, M. 2016: Die Bunjewatzen. Ein kurzer Überblick über eine ethnische Minderheit in Serbien und die Herausbildung ihrer Mikroliteratursprache. Specimina Philologiae Slavicae, 190. Leipzig u.a.

Henzelmann, M. 2015: Authentizität als treibende Kraft bei der Herausbildung slavischer Mikroliteratursprachen (am Beispiel des Pomakischen und des Schlesischen). Specimina Philologiae Slavicae, 185. München u.a.

Herausgeberschaft

Comati, S./Henzelmann, M./Krauß, R./Schaller, H. i.Dr. (Hrsg.): Bulgarica, Band 4. Deutsch-Bulgarische Gesellschaft zur Förderung der Beziehungen zwischen Deutschland und Bulgarien e. V. München.

Ritter, N./Henzelmann, M. 2021 (Hrsg.): Linguistische Beiträge zur Slavistik. XXVIII. JungslavistInnen-Treffen, 18. bis 20. September 2019 in Hamburg. Specimina philologiae Slavicae, 206. Berlin u.a.

Comati, S./Henzelmann, M./Krauß, R./Schaller, H. 2020 (Hrsg.): Bulgarica, Band 3. Deutsch-Bulgarische Gesellschaft zur Förderung der Beziehungen zwischen Deutschland und Bulgarien e. V. München.

Henzelmann, M./Mayer, C. O./Olcese, G. 2020 (Hrsg.): Italien-Polen. Kulturtransfer im europäischen Kontext. Kulturwissenschaft(en) als interdisziplinäres Projekt, 14. Berlin u.a.

Henzelmann, M. 2020 (Hrsg.): Sprachwissenschaftliche Perspektiven der Bulgaristik. Standpunkte – Innovationen – Herausforderungen. Festschrift für Prof. Dr. Dr. h.c. Helmut Wilhelm Schaller anlässlich seines 80. Geburtstags. Slawistik, 8. Berlin.

Mayer, C. O./Henzelmann, M. 2018 (Hrsg.): Frankreich-Bulgarien: Innereuropäischer Kulturtransfer. Schriften zur Kulturgeschichte, 51. Hamburg.

Henzelmann, M. 2018 (Hrsg.): Linguistik als diskursive Schnittstelle zwischen Recht, Politik und Konflikt. Studienreihe Schriften zur Slavistik, 42. Hamburg.

Aufsätze (Auswahl ab 2016)

Henzelmann, M. 2021: Das Bunjewatzische in Serbien nach 1990: Innovationen und Kontroversen. In: Ritter, N./Henzelmann, M. (Hrsg.): Linguistische Beiträge zur Slavistik. XXVIII. JungslavistInnen-Treffen, 18. bis 20. September 2019 in Hamburg. Specimina philologiae Slavicae, 206. Berlin u.a., S. 51-75.

Henzelmann, M. 2021: Meždunarodnye soglašenija po ochrane klimata s točki zrenija rossijskoj lingvistiki. In: E. A. Prigodič (gl. red.): Inostrannye jazyki: innovacii, perspektivy issledovanija i prepodavanija. Materialy IV Meždunarodnoj naučno-praktičeskoj konferencii, posvjaščennoj 100-letiju Belorusskogo gosudarstvennogo universiteta. Respubliak Belarus’, Minsk, 26–27 marta 2021 g. Naučnoe ėlektronnoe izdanie. Minsk, S. 26-32.

Henzelmann, M. 2021: Zadači ėkologičeskogo diskursa v Rossii. In: Prochorenko, O. G. et al. (Hrsg.): Lingvistika, lingvodidaktika, lingvokul’turologija: aktual’nye voprosy i perspektivy razvitija. Materialy V Meždunarodnoj naučno-praktičeskoj konferencii. Minsk, 18-19 marta 2021 g. Minsk, S. 237-243.

Henzelmann, M. 2020: Die bunjewatzische Mikroliteratursprache in Serbien: Grundproblematik und Perspektiven des Sprachausbaus. In: Weigl, A./Nübler, N./Lis, T./Mrowiński, D./Hansen, L./Krumbeck, S. (Hrsg.): Junge Slavistik im Dialog IX. Beiträge zur XIV. Internationalen Slavistischen Konferenz. Studienreihe zur Slavistik, 51. Hamburg, S. 85-92.

Henzelmann, M. 2020: Hybridität und Lehnelemente im Bulgarischen. In: Henzelmann, M. (Hrsg.): Sprachwissenschaftliche Perspektiven der Bulgaristik. Standpunkte – Innovationen – Herausforderungen. Festschrift für Prof. Dr. Dr. h.c. Helmut Wilhelm Schaller anlässlich seines 80. Geburtstags. Slawistik, 8. Berlin, S. 155-179.

Henzelmann, M./Mitrinov, G. 2020: Lexikalische Einflüsse auf die Mundarten von Chloi (Komotini/Griechenland) und Gorni Juruci (Krumovgrad/Bulgarien): Kontrastive Beobachtungen zu Isotopien im Bereich der Gesundheitsterminologie. In: Linguistique Balkanique–Balkansko Ezikoznanie, 59/2/2020, S. 280-299.

Henzelmann, M. 2020: Slavische Mikroliteratursprachen: Status und Ausbaufähigkeit eines Paradigmas. In: Lederer, I./Meyer, A.-M./Schlund, K. (Hrsg.): Linguistische Beiträge zur Slavistik. XXVI. und XXVII. JungslavistInnen-Treffen, 6. bis 8. September 2017 in Bamberg und 12. bis 14. September 2018 in Heidelberg. Specimina Philologiae Slavicae, 201. Berlin u.a., S. 175-207.

Henzelmann, M. 2020: Sovremennaja problema standartizacii jazyka Bunevcev v Serbii. In: Veselinov, D./Yordanova, M. (Hrsg.). Lingvodidaktičeski rakursi. Linguodidactic Perspectives. Sofija, S. 214-223.

Schwittay, F./Henzelmann, M. 2020: Überlegungen zu Erinnerungungsorten der Pomaken in Bulgarien. In: Bulgarica 3, S. 13-41.

Henzelmann, M. 2020: Značaj maternjeg jezika i manjinskih jezika u Srbiji i u svetu (sa prilogom izbornih publikacija o položaju u jugoistočnoj Evropi). In: Bunjevački prigled, 8-9, S. 40-56.

Henzelmann, M. 2019: Aus der Unsichtbarkeit heraus: Sprache und Kultur der Bunjewatzen in Serbien. In: Dahmen, W./Himstedt-Vaid, P./Schubert, G. (Hrsg.): Auge und Sehen. Sichtbares und Unsichtbares in den Sprachen und Literaturen Südosteuropas. Forschungen zu Südosteuropa: Sprache – Kultur – Literatur, 18. Wiesbaden, S. 15-32.

Henzelmann, M. 2019: Beobachtungen zu Balkanismen in der europäischen Rechtsterminologie (mit Blick auf das Bulgarische und auf das Rumänische). In: Linguistique Balkanique-Balkansko ezikoznanie, 58/1/2019, S. 73-88.

Henzelmann, M. 2019: Slavische Mikroliteratursprachen – Zur Applizierbarkeit eines Paradigmas im westslavischen Sprachraum. In: Opera Slavica, Vol. XXIX, S. 5-28.

Henzelmann, M. 2018: Argumentationsstrukturen im Rahmen der europäischen Integration Serbiens: Eine kurze Beispielanalyse. In: Kempgen, S./Wingender, M./Udolph, L. (Hrsg.): Deutsche Beiträge zum 16. Internationalen Slavistenkongress, Belgrad 2018. Die Welt der Slaven. Sammelbände. Sborniki, 63. Wiesbaden, S. 139-145.

Henzelmann, M. 2018: Das Bulgarische im Lichte der kognitiven Linguistik: Ein kurzer thematischer Überblick. In: Romanoslavica, Serie nouă, vol. LIII, nr. 3, S. 115-128.

Henzelmann, M. 2018: Die semantische Konzeption der Übersetzung des EU-Rechts: Ein Vergleich zwischen englischen, deutschen und bulgarischen Textbeispielen. In: Bulgarica, 1. München, S. 83-99.

Henzelmann, M. 2018: Ėkologičeskij diskurs i cennosti v russkom jazyke v zerkale grammatiki konstrukcij. In: Kuße, H./Fattakhova, N. N. (Hrsg., unter Mitarbeit von Novosolova, M.): Kul’turovedčeskaja lingvistika i lingvokul’turologija. Drezdenskie i Kazanskie trudy po aksiologii. Kulturwissenschaftliche Linguistik und Sprachkulturologie. Dresdener und Kazaner Beiträge zur Axiologie. Specimina Philologiae Slavicae, 194. Berlin u.a., S. 123-141.

Henzelmann, M. 2018: Gibridnost’ kak leksičeskij variant v russkom jazyke. In: Studia Russica XXVI (Budapest), S. 59-65.

Henzelmann, M. 2018: Nature Conservation in Poland between Ecological and Legal Discourse: A Linguistic Interface in Practice. In: Henzelmann, M. (Hrsg.): Linguistik als diskursive Schnittstelle zwischen Recht, Politik und Konflikt. Studienreihe Schriften zur Slavistik, 42. Hamburg, S. 69-84.

Henzelmann, M. 2017: The Bulgarian Version of the Official Journal of the European Union. Linguistic Approaches. In: Foreign Language Teaching, Vol. 44, 2, S. 134-138.

Henzelmann, M. 2017: Wie südslavische Mikroliteratursprachen (nicht) entstehen: Sprachplanerische Grundsätze, Rahmenbedingungen und Schwierigkeiten (skizziert am Beispiel des Bunjewatzischen und des Pomakischen). In: Balkanistic Forum, 2017, 3, XXVI, S. 34-49.

Henzelmann, M. 2016: Das Schlesische als Sonderfall in der slavischen Mikrosprachenforschung. In: Kuße, H./Scharlaj, M. (Hrsg.): Linguistische Beiträge zur Slavistik. XXIII. JungslavistInnen-Treffen in Dresden, 18.-20. September 2014. Specimina Philologiae Slavicae, 188. Leipzig, S. 101-118.

Henzelmann, M. 2016: Der Ausbau des Bunjewatzischen zu einer südslavischen Mikroliteratursprache. In: Zeitschrift für Slawistik 2016, 61 (2), S. 353-368.

Federova, N./Henzelmann, M. 2016: Frejmovaja semantika v zerkale ėkologičeskogo diskursa v russkom jazyke na primere tekstov o Volžsko-Kamskom zapovednike. In: Filologija i kul’tura. Philology and Culture, 1/2016, 43, S. 158-163.

Henzelmann, M. 2016: Novi koncepcii pri izsledvaneto na slavjanskite mikroezici. In: Veselinov, D. (Hrsg.): Filologijata – klasičeska i nova. Jubilejna naučna konferencija na fakulteta po klasičeski i novi filologii. Sofija, S. 187-198.

Rezensionen und Buchanzeigen (Auswahl ab 2016)

Henzelmann, M. 2021: Riding, J.: The Geopolitics of Memory: A Journey to Bosnia. New York 2019. In: Balkanistica, Vol. 34, 2021, S. 223-225.

Henzelmann, M. 2021: Arnold, N.: Zwischen kollektivem Gedächtnis und Neuorientierung. Identitätsmuster der bulgarischen Juden nach dem Holocaust. Berlin. Forum: Bulgarien, Band 5. In: Zeitschrift für Balkanologie 2020, 56 (2), S. 285-288.

Henzelmann, M. 2020: Skorvid, S. S. (otv. red.): Minoritarnye i regional’nye jazyki i kul’tury Slavii. Moskva 2017. In: Lětopis. Zeitschrift für sorbische Sprache, Geschichte und Kultur, 67/2, S. 147-151.

Henzelmann, M. 2019: Čuš, A./Potocco, M./Rezoničnik, L./Zavašnik, N. (Hrsg.): Družbeni in politični procesi v sodobnih slovanskih kulturah, jezikih in literaturah. Koper 2018. In: Zeitschrift für Balkanologie 2019, 55 (1), S. 130-133.

Henzelmann, M. 2019: Dubois, Ch.: Construction nationale et revendications linguistiques en contexte minoritaire : le cas des Bunjevci de Bačka (Serbie). E-Publikation. Grenoble 2016. In: Linguistique Balkanique-Balkansko ezikoznanie, 58/1/2019, S. 94-98.

Henzelmann, M. 2019: Kusturica, E. (Hrsg.): Značaj srpskog jezika za očuvanje srpskog kulturnog identiteta. 1: Ivo Andrić i srpski jezik. Radovi naučnog skupa održanog u Andrićgradu 12-13 maja 2018. Odjelenje za srpski jezik. Biblioteka naučni skupovi, knjiga 1. Andrićgrad [Višegrad] 2018. Opera Slavica, 4/2019, Vol. XXIX, S. 51-55.

Henzelmann, M. 2019: Schaller, H. W.: Die bulgarische Sprache in Vergangenheit und Gegenwart. Vom Atbulgarischen zur Sprache der Europäischen Union. Bulgarische Bibliothek. Neue Folge 21. München 2018. In: Zeitschrift für Slawistik 2019, 64 (2), S. 316-321.

Henzelmann, M. 2019: Tončeva, Ch./Iliev, I. G.: Govorăt na selo Pripek, Džebelsko. Plovdiv 2016. In: Bulgarica 2, S. 170-171.

Henzelmann, M. 2018: Tanasić, S. (Hrsg.): Zbornik Instituta za srpski jezik SANU. II. Srpski jezik i aktuelna pitanja jezičke politike. Beograd 2014. In: Linguistique Balkanique-Balkansko ezikoznanie, 57/1/2018, S. 87-93.

Henzelmann, M. 2018: Uzeneva, E. S. (Hrsg.): Slavjane-musul’mane na Balkanach: jazyk, kul’tura, identičnost. Moskva 2014. In: Zeitschrift für Balkanologie 2018, 54 (2), S. 271-275.

Henzelmann, M. 2018: Zoltán, A.: Interslavica. Issledovanija po mežslavjanskim jazykovym i kul’turnym kontaktam. Moskva 2014. In: Slavica. Annales Instituti Slavici Universitatis Debreceniensis, XLVI, S. 170-172.

Henzelmann, M. 2017: Ivanova, E. (Hrsg.): Pomacite: versii za proizchod i săvremenna identičnost. Sofija 2013. In: Südost-Forschungen 2017, 76, S. 460-463.

Henzelmann, M. 2017: Studer, P./Werlen, I. (eds.): Linguistic Diversity in Europe. Current Trends and Discourses. Berlin/Boston 2012. In: Foreign Language Teaching, Volume 44, Number 1, 2017, S. 90-93.

Henzelmann, M. 2016: Crestianicov, E. (ed.): Intercultural Communication in the New Millennium. Articles Based on the Papers Presented at the International Conferences 2010-2012. Centrul editorial-poligrafic al USM. Chişinău 2012. In: Balkanistica, Volume 29, 2016, S. 329-331.

Varia (Auswahl ab 2016)

Henzelmann, M. 2020: Konference mladých slavistů v Hamburku 2019. In: Opera Slavica, 2/2020, Vol. XXX, S. 47-48.

Henzelmann, M. 2020: Tagungsbericht zur XXVIII. Konferenz der JungslavistInnen. Institut für Slavistik der Universität Hamburg, 18.–20.09.2019. In: Zeitschrift für Slawistik 2020, 65 (1), 149-152.

Bogdanzaliew, K./Grunewald, K./Henzelmann, M. 2019: 20 Jahre Deutsch-Bulgarische Gesellschaft Dresden e.V. In: Bulgarica 2, S. 153-154.

Henzelmann, M. 2018: Konferenzbericht zur Tagung der Kommission für Balkanlinguistik beim Internationalen Slavistenkomitee. Departement für russische und slavische Philologie an der Universität Bukarest, Rumänien 22.09.2017. In: Zeitschrift für Slawistik 2018, 63 (1), S. 169-171.

Henzelmann, M. 2017: Tagungsbericht zur internationalen Konferenz „Linguistik als diskursive Schnittstelle zwischen Recht, Politik und Konflikt“. In: Zeitschrift für Slawistik 2017, 62 (2), S. 344-347.

Henzelmann, M. 2016: Tagungsbericht zum 14. Workshop Interkulturelle Kommunikation und interkulturelles Lernen. Institut für Slavistik der Technischen Universität Dresden 12.-14. Mai 2016. In: Zeitschrift für Slawistik 2016, 61 (4), S. 727-731.

Forschungsschwerpunkte
Slavische Mikroliteratursprachen
Sprachkontakt, Variationslinguistik und Minderheitensprachen
Kontrastive Rechtslinguistik