Preisträger des Förderpreises der Sparkasse Vorpommern

Jahr Name Projekt

2000 Dr. Dirk Schleinert „Die Geschichte Pommerns als Bindeglied zwischen Mecklenburg-Vorpommern und Polen“
2001 Beata Nowicka Magisterarbeit „Pyritz damals und heute“
2002 Maxim-Gorki-Gymnasium
Seebad Heringsdorf
Deutsch-Polnisches Schulprojekt SpReg
„Zwei Sprachen in einer Region – Grenzen überwinden“
- das Projekt wird in der 7. und 8. Klasse durchgeführt
- Partner ist das Gimnazjum Nr. 2 in Świnoujście
2003 Przemysław Reszka Diplomarbeit „Heteroclytische Derivat von
3-Arylacylnitrilen: Synthese, Stabilität und Testung der wachstumshemmenden Wirkung an humanen Krebszellinien“
2004 Karolina Anna Caban Diplomarbeit: „Elektrochemisch induzierter Transfer von Inonen zwischen nichtmischbaren Flüssigkeiten“
2005 Joanna Grzywa Magisterarbeit über den Strafvollzug in Deutschland und Polen im Vergleich.
2006 Franziska Tanneberger Doktorarbeit über den Rückgang des Seggenrohrsängers, einer vom Aussterben bedrohten Vogelart, auf beiden Seiten der Oder
2007 Dr. Christiane Fenske Forschungsprojekt: „Ökologische Bedeutung der Dreikantmuschel im Oderhaff und ihr möglicher Einsatz zur Wasserqualitätsverbesserung“
2008 Dr. Jarosław Michałowski Projekt: „Die Bedeutung der deutsch-polnischen Zusammenarbeit für die Fortschritte der polnischen Verhaltensneurowissenschaften“
2009 Falk Flade Magisterarbeit: „Grenzraum als Heimat - die Darstellung des kleinen Vaterlandes in Czeslaw Miloszs Roman 'Dolina Issy' [Das Tal der Issa] vor dem Hintergrund der Literatura Kresowa [polnische Grenzland-Literatur im Osten]". Die Arbeit wurde 2009 eingereicht und mit 1,0 hervorragend bewertet.
2010 Dr. Tomasz Gredes Projekt: „Knochenheilung durch Wundabdeckungsmaterialien auf Grundlage von transgenem Flachs“
2011 Joanna Judkowiak
Philipp Dreesen
Projekt/Aufsatz: „Passiv im Osten, kollektiv schuldig und selbstverständlich in Europa – Kritik an deutschen und polnischen Schulbüchern des Faches Geschichte mittels kontrastiver Diskurslinguistik“
2012 Rico Großjohann und Dr. Clemens Jürgens Kooperation zwischen dem Arbeitsbereich Telemedizin & Experimentelle Ophthalmologie der Augenklinik Greifswald und der Universitätsaugenklinik Szczecin
2013 Monika Warszewski Staatsexamensarbeit zum Thema "Gefangen im nationalsozialistischen Pommern. Zum
Schicksal der Kriegsgefangenen im Wehrkreis II"
2014 Dr. med. Mark-Christopher Spoerl Projekt: Teletumorkonferenzen
2015 Studentisches Forschungskollektiv (Führung: Prof. Dr. Dr. h.c. Harry Walter & Prof. Ewa Komorowska) „Niemiecko-polski słownik skrzydlatych słów, czyli W 80 skrzydlatych słów dookoła świata. Deutsch-polnisches Wörterbuch der geflügelten Worte. In 80 geflügelten Worten um die Welt“.
2016 Melina Hubel BA-Arbeit zum Thema "…die Lämmer schweigen Nicht. Auschwitz-Zeugnisse von Veba-Wetzler und Witold Pilecki."