Aktuelles

Zwischen Exerzierplatz und Sehnsucht nach der Heimat 

Bild- und Textspuren sowjetischer Truppen 25 Jahre nach dem Abzug

Vernissage: Mittwoch, 23.10.2019, 19:00 Uhr. Der  Eintritt ist frei. 

Ausstellung: 24.10.2019 bis 25.01.2020

Literaturzentrum Vorpommern – Koeppenhaus, Bahnhofstr. 4/5, 17489 Greifswald

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Die aktuellen Sprechzeiten für das WiSe 2019/2020 finden Sie hier!

___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Lehrveranstaltungen im Bereich Fachdidaktik Russisch und Polnisch

Aufgrund nicht vorhersehbarer personeller Veränderungen im Bereich Fachdidaktik werden die entsprechenden Lehrveranstaltungen leider nicht zu Beginn der Vorlesungszeit starten können. Sobald der genaue Starttermin feststeht, werden wir ihn am Institut durch entsprechende Aushänge sowie eine Aktualisierung der Homepage bekannt geben.

___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Hier finden Sie das aktuelle Vorlesungsverzeichnis für das Wintersemester 2019/2020

___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Greifswalder Slawisten auf Spurensuche im Ostseeraum. Der Film begleitet Studiernde bei der Ausgestaltung des interdisziplinäre Studienprojektes "Svantevit und Arkona" und bietet Einblick in einen praxisorientierten Hochschulalltag (2018).

___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Imagefilm der Greifswalder Slawistik.

___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

DFG-Projekt KiBi: Polnisch-deutsche Zweisprachigkeit bei Kindern - Die Rolle des Alters bei Erwerbsbeginn für den langfristigen Spracherwerbserfolg

Institut für Slawistik

Hausanschrift:

Ernst-Lohmeyer-Platz 3
17489 Greifswald

Postanschrift:

17487 Greifswald

Slawische Literaturwissenschaft
Prof. Dr. Andreas Ohme

Slawische Sprachwissenschaft
Prof. Dr. Bernhard Brehmer

Ukrainische Kulturwissenschaft
JProf. Dr. Roman Dubasevych

Sekretariat
Stefanie Braun
Tel.: +49 3834 420 3230
Fax: +49 3834 420 3231
slawistuni-greifswaldde

Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich das Video ansehen, werden Informationen darüber an Youtube/Google übermittelt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Google Privacy.

Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich das Video ansehen, werden Informationen darüber an Youtube/Google übermittelt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Google Privacy.

Ausstellung: Frauen der Unabhängigkeit

Der Botschafter der Republik Polen, Andrzej Przyłębski, hat am Montag, dem 8. April 2019 die Universitäts- und Hansestadt Greifswald besucht. Der Botschafter eröffnete im Hörsaalgebäude der Universität am Ernst-Lohmeyer-Platz 6 eine Ausstellung zum Thema „Polnische Frauen der Unabhängigkeit“.

Am 28.06.2018 besuchte seine Exzellenz der Botschafter der Ukraine, Herr Andrij Melnyk, das Institut für Slawistik, um sich nach der Besetzung des Lehrstuhls für Ukrainische Kulturwissenschaft zum 01.04.2018 über den derzeitigen Stand und die Perspektiven der Ukrainistik an der Universität Greifswald zu informieren.

Auf Einladung des Rektorats besucht Frank-Walter Steinmeier, Bundesminister des Auswärtigen, am Mittwoch, 13. Juli 2016, die Universität Greifswald. Vor seinem Vortrag mit dem Titel „Deutsche Außenpolitik in stürmischen Zeiten“ informiert er sich im Institut für Slawistik über die kleinen Fächer, die sich mit Osteuropa befassen.

 


Vorlesungsverzeichnis

Alle wichtigen Semesterinformationen und Lehrveranstaltungen (Vorlesungen, Seminare, Übungen, etc.) stehen im Kommentierten Vorlesungsverzeichnis.

Die Einschreibung in Lehrveranstaltungen erfolgt über das Selbstbedienungsportal.

Veranstaltungen

Sowohl kulturelle als auch akademische Veranstaltungen sorgen für ausreichend Abwechslung im studentischen Alltag.
Gastvorträge, Exkursionen und Konferenzen sind dabei nur einige der Möglichkeiten, die das Studium vielfältig bereichern.