JProf. Dr. Roman Dubasevych

Lehrstuhlinhaber

Lehrstuhl für Ukrainische Kulturwissenschaft

Ernst-Lohmeyer-Platz 3, Raum E.62

17487 Greifswald
Tel.: +49 (0)3834 420 3233
roman.dubasevychuni-greifswaldde

 

Sprechzeit: Mittwoch, 15-16 Uhr und n.V.

Vita

1.04.2018 bis jetzt

Juniorprofessur für Ukrainische Kulturwissenschaft

10.02.2015-31.03.2018

Vertretung des Lehrstuhls für Ost- und Westslawische Philologie an der Universität Greifswald

01.05.2014-09.02.2015

Postdoc zum Thema „Diskurse der Gewalt in der ukrainischen, russischen und polnischen Literatur“ (Institut für Slawistik, Universität Wien)

01.12.2013-01.4.2014

wissenschaftlicher Mitarbeiter (Vertretung von Dr. Brigitte Obermayr) im Sonderforschungsbereich „Ästhetische Erfahrung im Zeichen der Entgrenzung der Künste“ an der Freien Universität Berlin (Leitung: Prof. Dr. Georg Witte)

01.10.2009-01.10.2012

wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Ost- und Westslawische Philologie (Inhaber: Prof. Dr. Alexander Wöll)

Organisation der internationalen Sommerschule „Greifswalder Ukrainicum“

8. - 09.2008

Forschungsaufenthalt am Harvard Ukrainian Research Institute, U. S. A.

01.03.2007-30.10.2013

Dissertationsprojekt im Rahmen des ersten österreichischen geisteswissenschaftlichen Doktoratskollegs „Das österreichische Galizien und sein multikulturelles Erbe“ an der Universität Wien zum Thema „Die Erinnerung an die Habsburgermonarchie in der ukrainischen Kultur der Gegenwart“ (Betreuer: Prof. Dr. Alois Woldan/Prof. Dr. Stefan Simonek)

03.2006

Semiotisches Seminar am Ośrodek Badań nad Tradycją Antyczną (OBTA) im Rahmen des interuniversitären Programms „Artes Liberales“, Universität Warschau

01.05.2006-27.02.2007

wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für Geisteswissenschaften an der Nationalen Ivan-Franko-Universität L’viv (Ukraine)

2002-2005

Ost-West-Masterstudiengang der Universität Regensburg, M. A. in Literaturtheorie (Schwerpunkt Slawistik) und politischer Philosophie

1994-1999

Studium der Germanistik (Lehramt) an der Ivan-Franko-Universität L’viv, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg/i. Br. und Karl-Franzens-Universität Graz

Publikationen
Monographien

Zwischen kulturellem Gedächtnis, Mythos und Nostalgie: Die Erinnerung an die Habsburgermonarchie in der ukrainischen Kultur der Gegenwart. Böhlau, Wien 2017.

Sammelband

[zusammen mit Matthias Schwartz] Sirenen des Krieges. Diskursive und affektive Dimensionen des Ukraine-Konflikts. Kulturverlag Kadmos, Berlin 2019.

Wissenschaftliche Aufsätze

In Vorbereitung

Die (Über)Macht des Kontexts: Einige Beobachtungen zum Ideentransfer im postsowjetischen Raum. In: Kostiučenko, Anastasija / Kuhnhenn, Martha (Hrsg.): Die Macht des Kontextes: Sprache(n) und Kommunikation. Sammelband zur Tagung Die Macht des Kontextes. DeGruyter, Berlin 2021 [32 Seiten].

„Ty i ia nas okeanom nese / v niomu my zmozhemo vse”: Poetry and the Cultivation of Political Passion“ [„Du und ich vom Ozean getragen / darin können wir alles: Dichtung und die Kultivierung politischer Leidenschaften“] [Manuskript, 27 Seiten].

 

Erschienen

Krieg, Heldentum und nationale Wunscherfüllung: der Film „Cyborgs“ von Achtem Seitablajew. Ukraine-Analysen Nr. 240 vom 14.10.2020 (https://www.laender-analysen.de/ukraine-analysen/240/krieg-heldentum-und-nationale-wunscherfuellung-der-film-cyborgs-von-achtem-seitablajew/, Zugriff: 27.02.2021).

Is the Past a Secret Language? The Novel “The Death Tango” by Iurii Vynnychuk and the Reinvention of L’vivs Multicultural Heritage. In: Schwartz, Matthias; Weller, Nina; Winkel, Heike (Hrsg.): After Memory. Rethinking Representations of World War II in Contemporary Eastern European Literatures. De Gruyter, Berlin 2021. [35 Seiten]

„Helden sterben nicht“: Die Cyborgs vom Sergei-Prokofjew-Flughafen. In: Ders.: Sirenen des Krieges. Diskursive und affektive Dimensionen des Ukraine-Konflikts. Kulturverlag Kadmos, Berlin 2019 (2020), S. 175-225 [50 Seiten].

[zusammen mit Matthias Schwartz] Einführung. In: Ders.: Sirenen des Krieges. Diskursive und affektive Dimensionen des Ukraine-Konflikts. Kulturverlag Kadmos, Berlin 2020, S. 7-46 [39 Seiten].

Vid „ditej rozpaču“ do „ditej vijny“: kil’ka dumok z pryvodu kulturnych peredumov vijny v Ukraїni [Von „Kindern der Verzweiflung“ zu den „Kindern des Krieges“]. In: Achilli, Alessandro et al. (Hrsg.): Zbirnyk na pošanu Marka Pavlyšyna [Festschrift für Marko Pavlyshyn], Academic Studies Press, Boston 2020, S. 671-703 [34 Seiten].

Majdan-Lyrik: Gibt es eine Poetik der Revolution? In: Pollack, Martin; Ptashnyk, Stefaniya (Hrsg.): Ukraine, Literatur und Kritik 501/502, März 2016, Otto Müller Verlag, Salzburg 2016, S. 50-71 [21 Seiten].

Sleepwalking into the “Russian World”. In: Smola, Klavdia; Uffelmann, Dirk (Hrsg.): Slavic Postcolonial Literatures after Communism. Peter Lang, Frankfurt am Main 2016 (Postcolonial Perspectives on Eastern Europe), S. 133-159 [26 Seiten].

Ukraine: eine Reise ins memoriale Wunderland. In: Hanus, Anna; Büttner, Ruth: Galizien als Kultur- und Gedächtnislandschaft im kultur-, literatur- und sprachwissenschaftlichen Diskurs. Peter Lang Verlag, Frankfurt am Main 2015 (Studien zur Text- und Diskursforschung, 8), S. 167-222 [55 Seiten].

Von den Musen zum Schmusen: Herrscherlob von der klassizistischen Ode bis zur politischen Wahlpropaganda. In: Holtz, Britta; Marggraff, Ute (Hrsg.): Herrscherlob und Herrscherkritik in den slawischen Literaturen. Festschrift für Ulrike Jekutsch zum 60. Geburtstag. Harrassowitz Verlag, Wiesbaden 2013, S. 259-294 [34 Seiten].

[Zusammen mit Stefan Simonek]. Formen des ukrainischen politischen Liedes im 20. Jahrhundert. Fluchtwege des Politischen oder über dessen Transponierung in verschiedene Tonleitern. In: Newerkla, Stefan M.; Poljakov, Fedor B.; Schmitt, Oliver J. (Hrsg.): Das politische Lied in Ost- und Südosteuropa. Wien 2011, S. 169-199 [27 Seiten].

Україна або смерть [Die Ukraine oder der Tod]. In: Амар, Тарік; Грицак, Ярослав; Балинський, Ігор (Hrsg.): Страсті за Бандерою. Статті та есеї. Грані-Т, Київ 2010 (De profundis), S. 17-36 [19 Seiten].

Zwischen Erinnerung und Postmoderne: die Wege der westukrainischen Literatur nach der Wende. In: Doktoratskolleg Galizien (Hrsg.): Galizien. Fragmente eines diskursiven Raumes. Studienverlag, Innsbruck 2009, S. 197-227 [30 Seiten].

Дещо про тугу за Габзбурґами у Львові [Über die Habsburger Nostalgie in L’viv]. In: Leopolis multiplex. Грані-Т, Київ 2008 (De profundis), S. 71-79 [8 Seiten].

Tastend nach Europa? In: Koschmal, Walter (Hrsg.): Europabilder und Europamethapern (forost Arbeitspapier 37, Nov. 2006), S. 71-81 [10 Seiten].(http://www.forost.lmu.de/forosthope/fo_pub_AP37_abstract.htm#Download, Zugriff: 31.01.2021).

Publizistische Beiträge

Ukraine, Polen und Russland: Jenseits von Krieg und Frieden: Nationalismus als toxische Flaschenpost der Vergangenheit. News Steiermark vom 20.11.2018 (https://www.news.steiermark.at/cms/beitrag/12700844/154271268/, Zugriff: 27.01.2021).

Жити Надією [Hoffnung leben]. Українська правда vom 11.03.2016 (http://www.pravda.com.ua/columns/2016/03/11/7101720/, Zugriff: 31.01.2021).

Die Ukrainer über ihr Land: Was bleibt nach dem Majdan? Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 20.02.2015 (http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/europa/ukraine-krise-was-bleibt-nach-den-majdan-protesten-13437657.html, Zugriff: 31.01.2021).

Wie lässt sich der Krieg beenden? Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 27.02.2015 (http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/europa/teil-zwei-der-reihe-stereoscope-ukraine-13452053-p3.html, Zugriff: 31.01.2021).

Führt Patriotismus zur Selbstzensur? Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 06.03.2015 (http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/europa/teil-drei-der-reihe-stereoscope-ukraine-13465439-p4.html, Zugriff: 31.01.2021).

Wie Blickt die Ukraine auf Europa? Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 13.03.2015 (http://www.faz.net/aktuell/politik/teil-vier-der-reihe-stereoscope-ukraine-13479079-p5.html, Zugriff: 31.01.2021).

Wie kann man mit dem Krieg leben? Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 20.03.2015 (http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/europa/teil-fuenf-der-faz-net-reihe-stereoscope-ukraine-13493343-p2.html, Zugriff: 31.01.2021)

a). Сновиди війни [Schlafwandler des Krieges]. Українська правда vom 08.08.2014 (http://www.pravda.com.ua/columns/2014/08/8/7034277/)

b). Ungekürzte Fassung: Historians.in.ua. vom 11.08.2014 (http://www.historians.in.ua/index.php/avtorska-kolonka/1234-roman-dubasevych-snovydy-viiny-povna-versiia, Zugriff: 31.01.2021).

a). Кривавий дурман [Blutrausch]. Zbruč vom 24.01.2014 (http://zbruc.eu/node/18031).

b). Blut! In: Dathe, Claudia; Rostek, Andreas (Hrsg.): Maidan!: Ukraine, Europa. edition.fotoTAPETA, Berlin 2014, S. 125-129 [4 Seiten].

a). Пам’ять як захист Євромайдану [Erinnerung als Schutz Euromaidans]. Українська правда vom 03.01.2014 (http://www.pravda.com.ua/columns/2014/01/3/7008997/, Zugriff: 31.01.2021).

b). Zaxidnet vom 03.01.2014 (http://zaxid.net/home/showSingleNews.do?pamyat_yak_zahist_yevromaydanu&objectId=1300298, Zugriff: 31.01.2021).

Майданні сесії, або як заспокоїти Мартусю [Maidansitzungen oder wie man Martusja beruhigt]. Українська правда vom 05.12.2013 (http://www.pravda.com.ua/columns/2013/12/5/7004905/, Zugriff: 31.01.2021).

Привиди імперії та демони периферії [Die Gespenster des Imperiums, die Dämonen der Peripherie]. Zaxidnet vom 23.05.2011 (http://zaxid.net/home/showSingleNews.do?prividi_imperiyi_ta_demoni_periferiyi&objectId=1129717, Zugriff: 31.01.2021).

Діти розпачу [Kinder der Verzweiflung]. Zaxidnet vom 20.12.2010 (http://www.zaxid.net/article/82258/, Zugriff: 31.01.2021).

Епі: Де-Ми-і-Я? [Epi: Wo-Wir-und-Ich] Zaxidnet vom 28.12.2009 (http://zaxid.net/home/showSingleNews.do?epi_demiiya&objectId=1092544, Zugriff: 31.01.2021).

Передача [Packet]. L’vivpost vom 24.12.2008 (http://www.L’vivpost.net/content/view/2706/301/, Zugriff: 31.01.2021).

Україна або смерть [Die Ukraine oder der Tod]. Zaxidnet vom 07.08.2008 (http://www.zaxid.net/article/21463/, Zugriff: 31.01.2021).

Дещо про тугу за Габзбурґами у Львові [Über die Habsburgernostalgie in L’viv]. Zaxidnet vom 03.04.2008 (http://www.zaxid.net/article/14926/, Zugriff: 31.01.2021).

Made in Habsburg. Zaxidnet vom 15.02.2008 (http://www.zaxid.net/article/12571/, Zugriff: 31.01.2021).

46 євро за майбутнє [46 Euro für die Zukunft]. Критика № 120, Oktober 2007.

[Zusammen mit Tarik Amar] Ліки для рецидивістів [Medizin gegen die Rückfalltäter]. Критика № 115, Mai 2007.

Щось діється [Etwas ist im Gange]. Українська правда vom 20.03.2007 (http://www.pravda.com.ua/news/2007/3/20/56023.htm, Zugriff:31,01,2021).

Міф про кризу [Der Mythos der Krise]. Львівська газета vom 21.07.2006

(http://www.gazeta.L’viv.ua/articles/2006/07/21/16952/, Zugriff: 14.07.2007).

Die Revolution in Orange, Internet Magazin of the Alfred-Toepfer-Foundation, March 2005 (http://toepfer-fvs.de/fileadmin/user_upload/Netzwerk_Magazin/Magazin2/Dubasevych__Die_orangene_Revolution.pdf).

Жити Надією. In: Українська правда vom 11.03.2016 (http://www.pravda.com.ua/columns/2016/03/11/7101720/).

Die Ukrainer über ihr Land: Was bleibt nach dem Majdan? In: Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 20.02.2015 (http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/europa/ukraine-krise-was-bleibt-nach-den-majdan-protesten-13437657.html).

Wie lässt sich der Krieg beenden? In: Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 27.02.2015 (http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/europa/teil-zwei-der-reihe-stereoscope-ukraine-13452053-p3.html).

Führt Patriotismus zur Selbstzensur? In: Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 06.03.2015 (http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/europa/teil-drei-der-reihe-stereoscope-ukraine-13465439-p4.html).

Wie Blickt die Ukraine auf Europa? In: Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 13.03.2015 (http://www.faz.net/aktuell/politik/teil-vier-der-reihe-stereoscope-ukraine-13479079-p5.html).

Wie kann man mit dem Krieg leben? In: Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 20.03.2015 (http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/europa/teil-fuenf-der-faz-net-reihe-stereoscope-ukraine-13493343-p2.html        

a). Сновиди війни. In: Українська правдаvom 08.08.2014 (http://www.pravda.com.ua/columns/2014/08/8/7034277/

b). Ungekürzte Fassung: In: Historians.in.ua. vom 11.08.20 (http://www.historians.in.ua/index.php/avtorska-kolonka/1234-roman-dubasevych-snovydy-viiny-povna-versiia).

a). Кривавий дурман. In: Zbruč vom 24.01.2014 (http://zbruc.eu/node/18031).

b). Blut! In: Dathe, Claudia; Rostek, Andreas (Hrsg.): Maidan!: Ukraine, Europa. edition.fotoTAPETA, Berlin 2014, S.   125-129.

a). Пам’ять як захист Євромайдану. In: Українська правда vom 03.01.2014 (http://www.pravda.com.ua/columns/2014/01/3/7008997/).

b). In: Zaxidnet vom 03.01.2014 zaxid.net/home/showSingleNews.do.

Майданні сесії, або як заспокоїти Мартусю. In: Українська правда vom 05.12.2013 (http://www.pravda.com.ua/columns/2013/12/5/7004905/).

Привиди імперії та демони периферії. In: Zaxidnet vom 23.05.2011 (http://zaxid.net/home/showSingleNews.do?prividi_imperiyi_ta_demoni_periferiyi&objectId=1129717).

іти розпачу. In: Zaxidnet vom 20.12.2010 (http://www.zaxid.net/article/82258/).

Епі: Де-Ми-і-Я? In: Zaxidnet vom 28.12.2009 (http://zaxid.net/home/showSingleNews.do?epi_demiiya&objectId=1092544).

Передача. In: L’vivpost vom 24.12.2008 (http://www.L’vivpost.net/content/view/2706/301/).

Україна або смерть. In: Zaxidnet vom 07.08.2008 (http://www.zaxid.net/article/21463/).

Дещо про тугу за Габзбурґами у Львові. In: Zaxidnet vom 03.04.2008 (http://www.zaxid.net/article/14926/).

Made in Habsburg. 15.02.2008 (http://www.zaxid.net/article/12571/).

46 євро за майбутнє. In: Критика № 120, Oktober 2007.

(Zusammen mit Tarik Amar) Ліки для рецидивістів. In: Критика № 115, Mai 2007.

Щось діється. In: Українська правда vom 20.03.2007 (http://www.pravda.com.ua/news/2007/3/20/56023.htm).

Міф про кризу. In: Львівська газета vom 21.07.2006 (http://www.gazeta.L’viv.ua/articles/2006/07/21/16952/).

Die Revolution in Orange, Internet Magazin of the Alfred-Toepfer-Foundation, March 2005 (http://toepfer-fvs.de/fileadmin/user_upload/Netzwerk_Magazin/Magazin2/Dubasevych__Die_orangene_Revolution.pdf).

Rezensionen

Alexander Etkinds Buch „Warped mourning: Stories of the Undead in the Land of the Unburied“ (2013)

(http://ideopol.org/wp-content/uploads/2014/03/1.7.-Dubasevych-UKR.pdf, Zugriff: 20.01.2021).

Reviewer: Nationalitie’s Papers (01.2013), Zeitschrift für Slawistik (08.2020)

Übersetzungen

2019 Mishchenko, Kateryna: „Sencovs Camera“. In: Dubasevych, Roman; Schwartz, Matthias: Sirenen des Krieges. Diskursive und affektive Dimensionen des Ukraine-Konflikts. Kulturverlag Kadmos, Berlin 2020, S. 293-304.

2008 Übersetzungen für den Band: Stefan Karner, Natalja Tomilina u. a. (Hrsg.): Prager Frühling. Das internationale Krisenjahr 1968. 2. Dokumente (Böhlau, Wien).

2007 „Кілька зауваг про Львів, радянізацію та радянський Львів“ von Тарік Сиріл Амар. Zaxidnet vom 14.12.2007 (http://zaxid.net/news/showNews.do?kilka_zauvag_pro_lviv_radyanizatsiyu_ta_radyanskiy_lviv&objectId=1047036, Zugriff: 31.01.2021)

2005 „Studien zur Fokaltherapie“ von Rolf Kluewer (Klasyka-Verlag, Lviv).

2004 „Zweiter Anlauf. Ukrainische Literatur heute“ (Stutz Verlag, Passau).

2004 „Geschichte eines Deutschen“ von Sebastian Haffner ins Ukrainische (Klasyka-Verlag, Lviv).

2001 Mitübersetzung der „Geschichte Österreichs“ von Erich Zöllner ins Ukrainische (Litopys-Verlag, Lviv).

Forschungsgebiete
Kultursemiotik
Theorien des kulturellen Gedächtnisses, der Postmoderne und postkoloniale Forschung
Psychoanalyse
Ukrainische, russische, polnische, jüdische und österreichische Literatur
Mitgliedschaften
Deutsche Assoziation der Ukrainist*innen, e.V.  
Deutsch-ukrainische Akademische Gesellschaft / The Ukraine Network (Gründungsmitglied)  
Deutscher Verband für Slawistik  
Memory Studies Association  
Ukrainicum

Greifswalder Ukrainicum - Greifswald Ukrainian Summer School (05. – 17. August 2019)

Das Greifswalder Ukrainicum ist eine 12-tägige internationale Sommerschule des Alfried Krupp Wissenschaftskollegs Greifswald und der Universität Greifswald zur Wissenschaft, Kultur und Sprache der Ukraine und wird von der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach Stiftung, Essen, gefördert.

Mit Ukrainischkursen am Vormittag sowie Fachseminaren am Nachmittag bietet das Greifswalder Ukrainicum die Möglichkeit, von international renommierten Ukraineforschern das Land in seiner Vielfalt intensiv kennenzulernen. Filmvorführungen sowie öffentliche Abendvorträge ergänzen das Programm und bieten weitere Perspektiven auf das Land.

Die Teilnahme am Ukrainicum auf eigene Kosten (eine Teilnahmegebühr wird nicht erhoben) steht allen Interessenten prinzipiell offen.

Anmelden können Sie sich hierfür voraussichtlich ab Anfang Juni über eine Online-Anmeldemaske www.wiko-greifswald.de/anmeldung. 

Für Studierende und Doktoranden aller Fachrichtungen schreibt das Alfried Krupp Wissenschaftskolleg Greifswald Reisestipendien zur Teilnahme am Greifswalder Ukrainicum aus.